Experiments

Impossible Sofortbildfotografie
Analoge Sofortbildfotografie war schon mal fast tot, lebt aber wieder dank einiger Enthusiasten, die einen höchst experimentellen Film anbieten. Fotografieren damit ist ein Erlebnis. Ich habe hier in meinem Blog mehrere Posts zum Thema:
Mein erstes Sofortbild, Manhattan, es kommt noch mehr...

Außerdem hier natürlich der Impossible Link


Zeitraffervideos...
...kann man mit jeder Digitalkamera machen. Hier zeige ich, was man noch dazu braucht und welche freie Software man dazu verwenden kann...




Diorama...
...ist eine Verfremdung des Bildes, die meine kleine Olympus PEN E-PL1 schon in der Kamera beherrscht. Nicht jedes Motiv ist geeignet, man sollte von schräg oben auf die Szene schauen. Aber mal sehen, welche Fotos ich in Zukunft noch mit diesem "Art-Filter" mache. Hier ist das erste Beispiel...

Infrarotfotografie...
...nutzt Licht mit Wellenlängen, die vom menschlichen Auge nicht mehr wahrgenommen werden. Um den vollen Effekt zu bekommen, braucht man spezielles Filmmaterial und sperrt das sichtbare Licht mit einem fast schwarzen Filter aus. Die Ergebnisse sind faszinierend. Mit Digitalkameras geht das im Prinzip auch...

Verschlusszeiten...
kann man mit einer einfachen elektronischen Schaltung, die auch Laien zusammenlöten können, einem Computer mit Soundkarte (oder auch jedem modernen Laptop) sowie einem Freeware Audioprogramm messen. Manche alte Kameras halten die versprochenen Zeiten z.T. erstaunlich genau ein, andere schwindeln vermutlich schon von Hause aus...

Verschlusszeiten...
kann man auch mit einer Digitalkamera überprüfen. Hier beschreibe ich, wie's geht... und hier vergleiche ich beide Methoden am Beispiel meiner Nikon F.




Verschlusszeiten...
...zum Dritten. Das iPhone 6 oder andere Videokameras, die in der Lage sind Zeitlupen aufzunehmen liefern eine weitere Methode Verschlüsse zu überprüfen. Hier beschreibe ich wie's geht.



Lichtfeld-Fotographie
mit der ersten kommerziell erhältlichen plenoptischen Kamera, der Lytro. Ich habe nach 3 Jahren Abwarten beim Black Friday sale zugeschlagen und es trotz des verhältnismäßig geringen Preises bereut. Lohnt sich der Spaß und hat die Technik eine Zukunft innerhalb der Digitalfotografie? Lest meine Review-Serie, der Einstieg ist z.B. hier...