2010-08-21

Gevabox 6x9

Die Gevabox 6x9 habe ich Mitte der 80er Jahre (als meine Leidenschaft für Fotografie nur allzu offensichtlich war) durch Intervention meiner Mutter von meinem Großvater bekommen. Die Kamera stammt aus den frühen 50er Jahren und diente der Familie damals als einzige Kamera im Haushalt. Jedenfalls sind mir keine anderen Geräte untergekommen (und ich habe nachgeforscht...). Es ist ein später Vertreter der sog. Boxkameras von denen seit den 30er Jahren zig Varianten gebaut wurden.
During mid-80s, when my passion for photography was already very obvious, I got this Gevabox 6x9 through the intervention of my mother from my grandfather. The camera is from the early 50s and served the family at that time as the only camera in the household. In any case, I never came across any other camera. It is a representative of the so-called Box cameras of which since the 1930s many models and variants have been built.

Die Gevabox 6x9 ist (wie der Name schon sagt) eine Mittelformatkamera für 120er Rollfilm und knippst Bilder im Format 6x9 cm, die dann meist nicht mehr vergrößert werden, sondern als Kontaktabzug in diesem Format angeschaut werden können. Das einfache Meniskus-Objektiv (105 mm f 8.0) läßt sich in zwei Stufen (11, 16) über den Drehschalter links unter dem Objektiv abblenden. Der rechte Schalter steuert den Verschluss (B "Zeit" und M "Moment", 1/30s). Die beiden Brilliant-Sucher für Hoch- und Querformat sind (zumindest heute) nicht wirklich brilliant und lassen das Motiv gerade so erahnen. Ansonsten ist die Ausstattung der Kamera gut: ein Anschluss für einen Drahtauslöser, ein Filmzählfenster, Stativgewinde, Blitzanschluss und Trageschlaufe aus Leder.
The Gevabox 6x9 is (as the name suggests) a medium format camera for 120 roll film and takes pictures in 6x9 cm format, which usually weren't enlarged anymore, but rather printed as a contact sheet in this size. The simple meniscus lens (105 mm f 8.0) can be stopped down two steps (11, 16) by a switch to the left underneath the lens. The right switch controls the shutter (B "time" and M "moment", 1/30s). Both Brilliant viewfinders for portrait and landscape modes are (at least today) not really brilliant anymore. Otherwise, the feature set of the camera is quite decent: a connector for a cable release, the red window for frame counting, a tripod thread, flash sockets and a carrying strap made of leather.
Aus Leder ist auch die Kameratasche, die trotz des stolzen Alters noch recht frisch wirkt. Die Gebrauchsanleitung behandelt wirklich alle Aspekte ausführlich, da können sich heutige Exemplare mal eine Scheibe von abschneiden. Die Familie meiner Mutter lebte damals in Wuppertal, wo diese Kamera von einer Firma H. Wolf für Gevaert in Belgien auch hergestellt wurde. Gekauft bei Foto Rutten in Wuppertal-Elberfeld, diesen Fotoladen gibt es noch und auch ich selbst habe dort später noch viel Geld gelassen.
Made out of leather is also the camera bag and it still looks quite fresh despite the proud age. The instruction manual really deals with all aspects in detail. My mother's family is from Wuppertal, Germany, the same town where this camera was toll manufactured by the company H. Wolf for Gevaert in Belgium. They bought it at Foto Rutten in Wuppertal-Elberfeld, the same photo shop where I left a lot of money many years later.
Datenblatt Boxkamera (6x9) aus Stahlblech
Objektiv Meniskus 105 mm f/8, abblendbar um zwei Stufen
Verschluss selbstspannender Boxkamera- ("Guillotinen") Verschluss, ca. 1/30 s (M) und B
Film (-Format) Rollfilm 120, 6x9 cm (exakt 56x84 mm), 8 Bilder pro Filmrolle
Fokussierung Manuell, ab 1.5m, keine Fokussierhilfe.
Sucher zwei optische "Brilliant" Sucher.
Blitz Synchronkontakte an der Unterseite zum anstecken spezieller Blizgeräte als Zubehör.
Filmtransport Drehknopf, rotes Filmfenster in der Rückwand
sonst. Ausstattung 2x Stativgewinde, Iso-Drahtauslösergewinde
Maße, Gewicht ca. 88/110/125, 580 g (ohne Film)
Batterie keine
Baujahr(e) 1951, hergest. von Hermann Wolf (Wuppertal)
Kaufpreis, Wert heute ca. 20 DM (1951), ca. US$25
Links Bedienungsanleitung, Belichtungstabelle
Data Sheet Box camera (6x9) made out of sheet steel
Lens Meniscus 105 mm f/8, can be stopped down to f/11 and f/16
Shutter self-cocking Box Camera ("Guillotin") shutter, about 1/30 s (M) and B
Film (-area) roll film 120, 6x9 cm (2¼" × 3¼", exactly 56x84mm), 8 frame per roll
Focussing manually, minimum 1,5 m (5 feet), no focussing aid
Viewfinder two optical "Brilliant" viewfinder
Flash Two flash sockets at the bottom for attachment of special flash guns
Film advance Turning knob, red backing paper window on back side.
misc. Features 2x tripod threads, ISO cable release thread
Size, Weight about 88/110/125 mm, 580 g (w/o film)
Battery none
Year(s) of Production 1951, manufactured from Hermann Wolf, Wuppertal
Original Price, Today's Value about 20 DM (1951), about US$25
Links Original Manual (German), Exposure Table (German)

No comments:

Post a Comment