2015-01-11

Soviet (and post-Soviet) 135 film SLRs

My project to assess the production numbers of all classical 135 film SLRs is still alive (to jump to the general overview and links to all other parts click here). Today's post is about all the cameras made in the former USSR and (after its dissolution) the respective post-Soviet states. There are only three factories/companies, which actually produced 135-type SLR cameras. The biggest one is KMZ (Красногорский механический завод, Krasnogorsk Mechanical Works) located in Russia close to Moscow. The smallest one is Arsenal in Kiev/Ukraine, normally known for their Contax RF copies named after the town Kiev. The third  is BelOMO (formerly MMZ) in Minsk/Belarus.KMZ (Красногорский механический завод, Krasnogorsk Mechanical Works) located in Russia All of them weren't actual competitors, they even cooperated and exchanged technologies and got their orders for production and development from a central administration in Moscow.
Mein Projekt, die Anzahl aller jemals produzierten Kleinbild-Spiegelreflexkameras abzuschätzen geht weiter (Hier gibt es die Übersicht). Heute geht es um alle Kameras, die in der früheren UDSSR und (nach deren Auflösung) ihren Nachfolgestaaten hergestellt wurden. Interessanterweise gibt es nur drei Fabriken, die SLR produzierten. Der größte Hersteller ist KMZ (Красногорский механический завод, Krasnogorsk Mechanical Works) in Russland nahe Moskau. Der kleinste ist Arsenal in Kiev (Ukraine), bekannt durch ihre Contax Messsucher-Klone mit dem Namen Kiev. Der dritte  ist BelOMO (früher auch MMZ) in Minsk (Weißrussland). Alle drei waren nicht wirklich Konkurrenten, sie kooperierten und tauschten Technologie aus und erhielten ihre Anweisungen von einer Zentralbehörde in Moskau.
KMZ was the first Soviet  producer to build an 135 film SLR. They took their Zorki RF and added a mirror cage. Result is a remarkable well designed and small SLR, called Zenit. After this KMZ continued to develop new Zenit models, a total of about more than 30. However, most of them have many features and also design elements in common and they can easily be grouped into about 10 bigger groups. Fortunately, KMZ reported all their production numbers and they still can be found on the internet today. Therefore this part is one of the most accurate of my entire assessments (with a total of 13,743,440 cameras). KMZ war der erste der sovietischen Hersteller mit einer KB-Spiegelreflex. Sie nahmen einfach ihre Zorki Messsucherkamera und erweiterten diese um einen Spiegelkasten. Resultat war die bemerkenswert wohlgeformte und kompakte SLR mit dem Namen Zenit. Danach entwicklete KMZ eine lange Folge weiterer Zenit Modelle, insgesamt mehr als 30. Weil viele von ihnen gemeinsame Merkmale aufweisen oder sich sehr ähnlich sind, lassen sie sich einfach als 10 größere Gruppen betrachten. Glücklicherweise hat KMZ sher gut über ihre Produktion Buch geführt und ide Zahl der produyierten Kameras läßt sich heute noch im Internet finden. Daher ist dieser Teil eines der genauesten meines gesamten Projektes (mit 13.743.440 KMZ Kameras).
As accurate the KMZ numbers are, the MMZ/Belomo numbers are definitely the least accurate of all my estimates, although Belomo just took some of the successful Zenit cameras from KMZ and continued to produce them in huge quantities (they've probably been ordered to do so).  Especially the 5 million of the Zenit E I could not believe in first, and I still have my doubts. However, I found multiple souces, claiming that the Zenit E series (KMZ and MMZ together) has been build in more than 12 million units (8 for the E + 4 for the ET) , making this the highest production number of any 135 film SLR in the world. The total SLR production of MMZ/Belomo I've estimated to be 9.1 million +/- 0.5 million). So akurat die KMZ Zahlen auch sind, die MMZ/Belomo Zahlen sind die betimmt ungenaueste Schätzung des gesamten Projekts. Das liegt daran, dass Belomo einfach große Mengen and KMZ-Zenit SLR nachgebaut bzw. quasi in Lohn gefertigt hat. Nur leider wurde nicht wirklich genau Buch geführt. Zunächst konnte ich die 5 Millionen für die Zenit E nicht glauben, aber verschiedene Quellen besagen, dass KMZ und MMZ zusammen über 12 Millionen Einheiten gebaut haben (genauer 8 mio von der E und 4 von der ET), was bedeuten würde, dass die Zenit E/ET die häufigste SLR der Welt ist. Die Gesamtproduktion von Belomo/MMZ habe ich auf 9,1 +/- 0.5 Millionen abgeschätzt. 
Betrachtet man diese großen Zahlen, kann man Arsenal fast vernachlässigen. Meine Schätzung für sie ist gerademal 261.000 (+/- 25%). Trotzdem ist Arsenal es Wert genannt zu werden, da sie einige innovative und interessante Produkte zu Wege brachten. Ihre erste SLR Kiev-10 ist eine sehr innovative Kamera mit automatischer Belichtungssteuerung in einem einzigartigen Gehäusedesign. Späte Kameras htten Nikon Bajonett. Meine Schätzung basiert auf recht wenigen Serien-Nummern, die ich im Netz finden konnte. Considering these huge numbers you can almost forget about the last producer on my list. My estimation for them is just 261,000 (+/- 25%). However, Arsenal is worth mentioning as they produced some very nice and innovative models. Their first model Kiev-10 is a very innovative camera featuring automatic exposure control in a unique body design. Later cameras had Nikon's F mount. My estimates are based on a few serial numbers I found on a couple of web-sites.
My most important source is the very comprehensive website Sovietcams.com, which reports most of the information from other sources in a nice and informative way. Other sources were USSRPhoto.com, Tigers Lair (repair manuals...),ACP, ...In total there are about 23 million (+/- 0.5 million) 135 film SLRs produced in Russia and Belarus, within the time frame of 52 years (1952-2004). Most of them probably stayed within the former Soviet Union, although there was significant export into the capitalistic West as almost from every model a variant can be found with Roman instead of Cyrillic letters. However, I could not find a percentage (or the like) how much have been exported. Interestingly, the production number distribution goes in-line with the world wide development. The 1980íes were THE SLR decade, world wide as well as in the USSR most of these cameras have been produced and sold within this ten years. 
Mein wichtigste Quelle ist die sehr umfangreiche website Sovietcams.com, die andere Internet Quellen hübsch und sehr informativ aufbereitet. Andere Quellen waren noch USSRPhoto.com, Tigers Lair (Reperaturanleitungen...), ACP, Insgesmat wurden also ungefähr 23 Millionen (+/- 0.5) KB-Spiegelreflexkameras innerhalb von 52 Jahren (1952-2004) auf dem Boden der ehemaligen Sovietunion produziert. Die meisten davon werden auch in Russland etc. geblieben sein, auch wenn es von fast jedem Modell eine Variante mit lateinischer statt kyrillischer Beschriftung für den Export ins kapatalistische Ausland gab. Ich konnte dazu allerdings keine Zahlen finden. Interessanterweise folgen die Produktionsmengen dem weltweiten Trend. The 1980er waren DIE Spiegelreflexdekade, weltweit wie auch in der UDSSR wurden die meisten SLR innerhalb dieser 10 Jahre gebaut.
When KMZ started producing SLRs in 1952 they were technologically in-line with German and later Japanese companies. During the late 50ies and early 60ies there was even some innovation coming from Russian camera engineers. However, over the decades they lost more and more contact to their western competitors. Automation and other innovation did arrive much later if at all. Some say Zenit or Kiev cameras from the late 1990ies would have been quite competitive in Western markets if offered in the mid 1970ies. 
Als KMZ 1952 begann Spiegelreflexkameras zu bauen, waren sie noch auf Augenhöhe mit duetschen und später japanischern Herstellern. In den späten 50ern und frühen 60ern konnte man sogar etwas Innovation von den russischen Ingenieuren finden. Mit der Zeit verlor man aber den Anschluss an den westlichen Wettbewerb. Alles Neue kam mit großer verzögerung, wenn überhaupt. Manche sagen Zenit oder Kiev Kmaeras aus den 90ern wären konkurrenzfähig gewesen, wenn sie schon 20 Jahre früher auf den Markt gekommen wären. 
Anyway, 23 million cameras is almost double the German SLR production (12 million) and the USSR is a serious candidate for second place behind Japan (I don't know yet, how China is doing). 
Wie dem auch sei, 23 Millionen Kameras sind immerhin doppelt so viele wie jemals in Deutschland produziert wurden (12 million) und die UdSSR ist ein ernsthafter Kandidat für den zweiten Platz nach Japan (wobei ich noch nicht weiß, wie sich China schlägt). 

No comments:

Post a Comment